Picked Sound: BEDDIGI143 4. Andreas Henneberg – Equal To Each Other

Out now on Beatport
http://bit.ly/2F9IQLD

Bedrock is proud to welcome the supremely talented Andreas Henneberg to the label and showcase his magnificent debut 6-track Duff Trip EP.

Born in Berlin and still living, loving & working in that beautiful pulsating city, Andreas has been working industriously behind the scenes since the mid 90s as a producer, label owner, mastering-engineer and (of course) as a DJ and live-performer. Stylistically, Andreas is located somewhere between Techno, Minimal and House, simply because he is constantly blurring restrictive genre boundaries and defying expectations. He has a sonic fingerprint that is easily recognisable yet hard to define, exploring unfamiliar sounds in unique new ways.

The jittery explosive tension of Duff Trip opens proceedings, swiftly followed by the low-slung, heavyweight percussive workout of When The X Drops, complete with deliciously dynamic analogue motifs. With Vilnius, Andreas gets his funk on, teasing out yet another hip-swinging analogue monster, whilst the initial sparse stomp of Equal To Each builds to towering, spine tingling peaks throughout. This delightful rollercoaster ride through the musical mind of Andreas Henneberg continues with
more peaky percussion in the form of AHAP, before a stripped-back finale Techno skank, titled Nomades, brings this exceptional audio adventure to a suitably fabulous conclusion.

Andreas Hennebergs vast number of productions, publications and releases are the result of more than 20 years studio and label experience. The founder of SNOE and Cascandy, as well as part of The Glitz and Hennon, you can find Andreas releasing on the likes of Voltage Musique, Katermukke, Get Physical, AREAL, Desert Hearts, Parquet, Heinz Music and Systematic. It all started for him at seminal clubs like Tresor and at the very first Berghain/Panoramabar, so his sense of history and class as a DJ is unrivalled.

With his critically acclaimed philharmonic live concert concept called Synth Happens (see view link below) Andreas has gained attention worldwide, proving himself yet again as a genre transcending and multifaceted musician capable of blending styles in an innovative fashion. Whichever project he puts his name to it comes from a place of deep understanding and appreciation that too few producers have in the modern age.

Continue Reading

Picked Sound: PREMIERE: Elias Dorè & Acado – Asura [ Acker Records ]

Release Title: Fünfseen
Artist: Elias Dorè & Acado (http://bit.ly/1K6iV6L & http://bit.ly/2IaZzBm)
Label: Acker Records (@3000-grad)
Catalogue No.: ACKER066
Release-Date: 05.07.2019

Es gibt Klänge, die sich wie ein Heilbalsam um unsere Denkstränge legen, die uns die Knoten aus dem Kopf kämmen und mit denen sich spontan ein inneres Gleichgewicht einstellt. Die Handpan ist ein wunderbares Beispiel dafür. Im Track Asura haben Elias Dore & Acado das Instrument mit dem gemächlichen Stampfen und den verträumten Eskalationen elektronischer l(langerzeugung kombiniert. Der Remix von Mollono.Bass geht etwas mehr nach vorne, lässt dabei aber ganz viel Raum für die meditativen Frequenzen der Handpan. Und KlangDruide interpretiert den Titel in Form einer entrückten Zeitlupenaufnahme. Der zweite Track Wadeeh basiert auf einer tiefgründigen Melodiestruktur und kommt mit ordentlich Schwung und dem einen oder anderen Spitzenzeit-Merkmal daher. Im Remix von lnnacircle verwandelt sich dieser Titel in eine psychedelische Abfahrt mit tribalistischen Trommeleinlagen.

There are sounds that act on the mind like a healing balm, that untie the tangle of our everyday
worries, that re-establish our inner balance in an instant. The handpan is wonderful example. In their track Asura, Elias Dore & Acado combine the instrument with the slow stomp and dreamy escalations of a synthesized electronic groove. The remix of Mollono.Bass has a bit more forward thrust, while keeping a lot of audio space for the meditative frequencies of the handpan to unfold. And l(langDruide interprets the title in the form of an enraptured slow motion recording. The second track Wadeeh is built upon a deep melodic structure and has a lot of momentum and many characteristics of a peak time tune. The remix of lnnacircle turns this into a psychedelic departure

✘ Elias Dorè (Berlin // Germany)
http://bit.ly/1K6iV6L
http://bit.ly/31LNQ2I

✘ Acado (Berlin // Germany)
http://bit.ly/2IaZzBm
http://bit.ly/2RyrnSp

✘ Acker Records (Wustrow // Germany)
@3000-grad
Facebook.com/ackerrecords
Facebook.com/ackerdubrecords
Facebook.com/3000grad

Continue Reading

Picked Sound: PREMIERE: Elias Dorè & Acado – Asura [ Acker Records ]

Release Title: Fünfseen
Artist: Elias Dorè & Acado (http://bit.ly/1K6iV6L & http://bit.ly/2IaZzBm)
Label: Acker Records (@3000-grad)
Catalogue No.: ACKER066
Release-Date: 05.07.2019

Es gibt Klänge, die sich wie ein Heilbalsam um unsere Denkstränge legen, die uns die Knoten aus dem Kopf kämmen und mit denen sich spontan ein inneres Gleichgewicht einstellt. Die Handpan ist ein wunderbares Beispiel dafür. Im Track Asura haben Elias Dore & Acado das Instrument mit dem gemächlichen Stampfen und den verträumten Eskalationen elektronischer l(langerzeugung kombiniert. Der Remix von Mollono.Bass geht etwas mehr nach vorne, lässt dabei aber ganz viel Raum für die meditativen Frequenzen der Handpan. Und KlangDruide interpretiert den Titel in Form einer entrückten Zeitlupenaufnahme. Der zweite Track Wadeeh basiert auf einer tiefgründigen Melodiestruktur und kommt mit ordentlich Schwung und dem einen oder anderen Spitzenzeit-Merkmal daher. Im Remix von lnnacircle verwandelt sich dieser Titel in eine psychedelische Abfahrt mit tribalistischen Trommeleinlagen.

There are sounds that act on the mind like a healing balm, that untie the tangle of our everyday
worries, that re-establish our inner balance in an instant. The handpan is wonderful example. In their track Asura, Elias Dore & Acado combine the instrument with the slow stomp and dreamy escalations of a synthesized electronic groove. The remix of Mollono.Bass has a bit more forward thrust, while keeping a lot of audio space for the meditative frequencies of the handpan to unfold. And l(langDruide interprets the title in the form of an enraptured slow motion recording. The second track Wadeeh is built upon a deep melodic structure and has a lot of momentum and many characteristics of a peak time tune. The remix of lnnacircle turns this into a psychedelic departure

✘ Elias Dorè (Berlin // Germany)
http://bit.ly/1K6iV6L
http://bit.ly/31LNQ2I

✘ Acado (Berlin // Germany)
http://bit.ly/2IaZzBm
http://bit.ly/2RyrnSp

✘ Acker Records (Wustrow // Germany)
@3000-grad
Facebook.com/ackerrecords
Facebook.com/ackerdubrecords
Facebook.com/3000grad

Continue Reading

Picked Sound: PREMIERE: Elias Dorè & Acado – Asura [ Acker Records ]

Release Title: Fünfseen
Artist: Elias Dorè & Acado (http://bit.ly/1K6iV6L & http://bit.ly/2IaZzBm)
Label: Acker Records (@3000-grad)
Catalogue No.: ACKER066
Release-Date: 05.07.2019

Es gibt Klänge, die sich wie ein Heilbalsam um unsere Denkstränge legen, die uns die Knoten aus dem Kopf kämmen und mit denen sich spontan ein inneres Gleichgewicht einstellt. Die Handpan ist ein wunderbares Beispiel dafür. Im Track Asura haben Elias Dore & Acado das Instrument mit dem gemächlichen Stampfen und den verträumten Eskalationen elektronischer l(langerzeugung kombiniert. Der Remix von Mollono.Bass geht etwas mehr nach vorne, lässt dabei aber ganz viel Raum für die meditativen Frequenzen der Handpan. Und KlangDruide interpretiert den Titel in Form einer entrückten Zeitlupenaufnahme. Der zweite Track Wadeeh basiert auf einer tiefgründigen Melodiestruktur und kommt mit ordentlich Schwung und dem einen oder anderen Spitzenzeit-Merkmal daher. Im Remix von lnnacircle verwandelt sich dieser Titel in eine psychedelische Abfahrt mit tribalistischen Trommeleinlagen.

There are sounds that act on the mind like a healing balm, that untie the tangle of our everyday
worries, that re-establish our inner balance in an instant. The handpan is wonderful example. In their track Asura, Elias Dore & Acado combine the instrument with the slow stomp and dreamy escalations of a synthesized electronic groove. The remix of Mollono.Bass has a bit more forward thrust, while keeping a lot of audio space for the meditative frequencies of the handpan to unfold. And l(langDruide interprets the title in the form of an enraptured slow motion recording. The second track Wadeeh is built upon a deep melodic structure and has a lot of momentum and many characteristics of a peak time tune. The remix of lnnacircle turns this into a psychedelic departure

✘ Elias Dorè (Berlin // Germany)
http://bit.ly/1K6iV6L
http://bit.ly/31LNQ2I

✘ Acado (Berlin // Germany)
http://bit.ly/2IaZzBm
http://bit.ly/2RyrnSp

✘ Acker Records (Wustrow // Germany)
@3000-grad
Facebook.com/ackerrecords
Facebook.com/ackerdubrecords
Facebook.com/3000grad

Continue Reading

Picked Sound: OPEN PORT CLUB Mix Series – The Mole

This is the 3rd mix of OPEN PORT CLUB monthly mix series featuring an artist seleced from each continent.
It is featuring The Mole which is the project by canadian producer Colin de la Plante currently based in Berlin. Hope you enjoy!

各大陸ごとにアーティストをピックアップするOPEN PORT CLUBマンスリーミックスシリーズの3作目です。
今回はカナダ出身、現在はベルリンに拠点を置くプロデューサーColin de la PlanteによるプロジェクトThe Moleによるミックスです。お楽しみください。

Read the full interview : http://bit.ly/2XPIK3f
The Mole Soundcloud : http://bit.ly/2qVaCCz

=INTERVIEW=
Q1. How and where was the mix recorded? Could you tell us about the idea behind the mix?
it was recorded at home during the first spring thunder storm. lots of rain and lighting. very beautiful.
my daughter was sleeping for the first half, then she woke up and danced around with her mom. we dance a lot at home.
mixing at home is mixing for my ladies, which often means love song.

Q1. 今回のミックスはどこでどのように収録しましたか?今回のミックスを作りあげる上でのアイデアがあれば教えてください
このミックスは今年の春、初めての嵐の日に自宅でレコーディングしたんだ。どしゃぶりの雨と雷がすごく綺麗だった。レコーディングの前半、娘は寝ていたんだけど途中から起きてきて妻と一緒に踊っていたよ、家ではみんなよく踊るんだ。
家でミックスするのは彼女たちのため、ラブソングってことでもあるんだよ。

Read more : http://bit.ly/2XPIK3f

Continue Reading

Picked Sound: #009: Stelzenläufer || Rumpelstelzchen

Danke viel vielmals! @stelzenlaeuferprofil (@faultierdisko)

Rumpelstelzchen

Vor langer Zeit gab es eine Königstochter namens Aram. Sie hatte blondes Haar und war musikalisch sehr begabt. Doch ihr Leben war an sich eintönig. Tag ein und tag aus erlebte sie ständig das Gleiche. Ihr Vater, der König Sacul, verbot ihr das Königreich zu verlassen. Das Königreich grenzte an einem sagenumwobenen Wald. Einige Male hat es Aram versucht sich aus dem Schloss zu schleichen, um den Wald zu erkunden. Doch jedes Mal wurde sie von den Leibwächtern aufgehalten. Das veranlasste Aram dazu, die Alchemistin Anajdals kurz nach ihrem 18. Geburtstag aufzusuchen. Aram bat die Alchemistin folgendes: «Liebe Anajdals, du kennst mich seit ich ein kleines Mädchen war. Du hast unsere Familie mit allerlei Zauberkräutern versorgt. Selbst in den müden Phasen meines Lebens, hast du es geschafft, dass ich durch deine Zaubertränke zu nicht erahnten Fähigkeiten im Stande bin. Nun frage ich dich, schaffst du es einen Zaubertrank zu kreieren, der die Leibwächter gefügig macht?» Anajdals antwortete bedacht: «Kehre morgen um diese Uhrzeit zu mir zurück. Ich werde einen Trank gebraut haben, der bei kleiner Menge Gutmütigkeit hervorruft. Sei aber gewarnt! Bei grösserer Menge wirst du wahnhafte Vorstellungen hervorrufkönnen.» Bereits zu Beginn des zweiten Satzes, lief sie pfeifend davon. Am nächsten Tag kehrte Aram unbeirrt zurück und empfang den Trank der Alchemistin. Sie verabschiedete sich dankend und überlegte bereits wie sie den Leibwächtern diesen Trank unterjubeln konnte. Jeden Tag zur gleichen Zeit machten die Leibwächter Pause. Zu ihrer Mahlzeit tranken sie meistens Traubensaft. Zum Glück war der Trank in einer ähnlichen dunklen Farbe wie der Traubensaft. So konnte Aram die Getränke mit ein paar wenigen Tropfen des Zaubertranks mischen. Nach einigen Minuten konnte sie die Änderung des Gemütszustandes der Leibwächter beobachten. Kurz zögerte sie. Doch danach war sie fest entschlossen: «Lasst mich ziehen, auf das ich die unerforschten Wälder auskundschaften kann und Abenteuer erleben will!» Daraufhin antworte der Anführer Sucram: «Holde Prinzessin, was wirken sie so gehetzt? Selbstverständlich dürfen sie ohne Rast die Wälder betreten. Wieso sollte dies ein Problem sein? Ich sehe keinen Grund sie aufzuhalten.» Total erschrocken und verwundert über diese Antwort zog Aram von dannen. Erfreut war sie, dass der Zaubertrank wirkte. Somit machte sie sich, ohne nachzudenken, auf den Weg in die Wälder. Sie selbst zweifelte seit geraumer Zeit an ihrem Gemüt, so dass sie selbst von dem Zaubertrank probierte. So passierte es. Aram hörte in der Ferne noch Anajdals Stimme ehrfürchtig erklingen. Unbeirrt davon betrat sie, verzaubert von der Geräuschkulisse, den Wald. Allmählich merkte Aram das etwas anders war. Um sich damit auseinanderzusetzen, suchte sie sich einen schattigen Platz unter einer Baumkrone und schloss ihre Augen. Nach einer Weile wurde sie von famosen Klängen geweckt. Sie hatte zumindest das Gefühl, dass sie wach war. Sie öffnete ihre Augen, doch konnte nur verschwommen etwas erkennen. Obwohl sie eine musikalische Affinität besass, konnte sie den Klang der Instrumente nicht erraten. Vor sich sah sie eine Gestalt mit einer hölzernen Maske. Doch noch bevor sie ihre Gedanken fertig denken konnte, sprach die Gestalt friedvoll zu ihr: «Meine liebe Aram. Du kennst mich nicht. Doch ich kenne dich. Folge mir. Harmonierende Formen, Farben, Gerüche und Geräusche werde ich dir zeigen.» Fast ohnmächtig konnte Aram nicht wirklich darüber nachdenken. In diesem Moment wurde sie von der Gestalt wie in einem Bann mitgezogen und in eine Landschaft geführt. Was sie dort wohl erleben wird?

Support:
Music by Stelzenläufer (@stelzenlaeuferprofil)
FB: http://bit.ly/2RiW4uw
IG: http://bit.ly/2KmMRkb
Story by Marcus (@herrschmutzli)
IG: http://bit.ly/2Rmknrw
Artwork by Vanessa (@vannavnav)
IG: http://bit.ly/2KmMSof

Continue Reading

Picked Sound: Oberst & Buchner (ft. Gunilla) – Ceci und die Welt

Wir halten es kurz und liebevoll…

YEAH YEAH, YEAH unsere erste Compilation ist on air und dafür danken wir tausendmal…

@avemsdream
@arutani
@gunillasound
@marius-ticha
@faberbeatz
@harri-online
@josephdisco
@buchneroberst
@sous-sol
@francaplays
@casanova_tony
@gina-sabatini
& @mirco-niemeier für die Master.

Happy Release Tag Habibis & Habibtis <3 In Dankbarkeit, Die Crew Artwork by @bonnieford-1 Master by @mirco-niemeier

Continue Reading
1 2 3 97