Henrik Schwarz – Instruments

“What’s left of my music if I have it played by Classical musicians and omit the most important element, the beats?”, fragt Henrik Schwarz. Wir meinen, ziemlich viel. Haben wir uns doch schön öfter aus der Deckung gewagt und großartige Stücke elektronischer Tanzmusik in ihrer Arrangementtiefe ganz frech in die Nähe toller klassischer Musikwerke gerückt. Und jetzt zäumt der Henrik zusammen mit dem Tokyo Secret Orchestra auf sieben Stücken das Pferd von Hinten auf. Chapeau Henne!
Wer ihn mit der Nummer live erwischen sollte, unbedingt angucken, dass ist noch ein wenig mehr, als Stimming (oder wars Solomun) geliefert hat.

Release ist am 27.02.2015

Als wäre das nicht genug ist Henrik Schwarz auch noch Jazzer. In seinem Projekt Wesseltoft/Schwarz gibts noch eine weitere Seite von ihm zu entdecken.

Henrik Schwarz im Netz:
www.henrikschwarz.com
Henrik Schwarz at Facebook

Continue Reading

SOTD: Monkey Safari – Fat papa + Remix

Da beginnt das neue Jahr und wir haben gleich mal einen kleinen Disput. Zugegeben es ist ein Zwist von eher schlichterer Natur. Er dreht sich um die nette Neuerscheinung von Monkey Safari – Fat Papa und die darin enthaltenen Remixe.
Da keine Einigung absehbar ist, ob wir die eher ruhigere aber beschwingtere Originalversion zum Song des Tages küren oder doch eher den druckvolleren Country Club Remix, werden einfach beide zum SOTD benannt. Basta. Spass machen die beiden Tracks allemal

Monkey Safari – Fat Papa (Original)
Fat Papa by Monkey Safari

Monkey Safari – Fat Papa (Country Club Remix)

die komplettte Platte (out 15. Januar 2012)

Continue Reading