Monkey Safari – Happy Body Music LP


Den Sound der beiden Jungs von Monkey Safari als Rummeltechno abzutun wäre ein Leichtes. Zu schnell könnte man sich an den Sound von Super Flu oder Hanne & Lore erinnert fühlen, sich sagen “ok, die machen halt dieses Party ding, funktioniert, die Kids in der Provinz feiern das doch eh”. Trugschluss. Von Jazzig “Lenis Gugu” über LoFi “Hush” bis hin zu klassischem, mit weichen Strings gefüllten Housetunes wie “Paparuda” zeigen die beiden Hallenser, dass sie einiges mehr können und wollen.
Natürlich wird man dann auch unweigerlich an den Monaberry Sound mit den klatschenden und punktierten Beats wie bei “Talking Mama” (vorsicht Hitalarm) erinnert. Aber Halle ist eben auch nur ein Dorf. Happy Body Music ist ein eherliches und rundes Stück electronische Tanzmusik, bei dem es uns fast unangenehm ist, fast keine negativen Punkte zu finden. Ausser vielleicht das manchmal kleine Bisschen zu viel Cheesyness. Aber die haben wir ja alle mal.

Monkey Safari – Happy Body Music erschienen bei Mambo

1. Alte Dame
2. Talking Mama
3. Zuckerberg
4. Lenis Gugu
5. Sirens
6. Slam City
7. Tripster
8. Room Service
9. Paparuda
10. Fleetstreet
11. Sumo Skin
12. Hush

[rating: 8/10]

Monkey Safari – Talking Mama


Monkey Safari @
Facebook
Soundcloud
RA

Continue Reading

SOTD: Andhim – Wallace

Scheinwerfer an, es ist wieder Zeit die Arme in der Autobahndisco in die Höhe zu schmeissen oder ganz szenig auf dem illegalen Open-Air den Club Mate mal kurz abzugeben. Denn Andhim liefert nach. Wallace ist gut gemachter Techhouse mit netten Pattern, einem Sample aus sicher einem bekannten Film oder einer Serie die wir sicher alle kennen und jeder Menge Fans. Zumindest was die Follower bei Soundklaus angeht.

 

 

Continue Reading

Goose Brothers – When We Step On The Scene Vol. 2

Goose Brothers - When We Step On The Scene
Disco, Funk, Pop, Soul, Rhythm and Blues, Electronica, House, HipHop, Party, ach was, ein richtiges Genre gibt es für die Goose Brothers eh nicht. #FeelGoodMusic ist die offizielle Bezeichnung und besser hätten wir es auch nicht beschreiben können. DJ little Oh und DJ Mischer kommen zwar aus der HipHop Ecke, ihre Liebe zu gefühlvollen und gleichzeitig tanzbaren “Discosound” leben sie dann aber dennoch gerne aus – und mit der 2. Volume ihrer “When We Step On The Scene” Mixreihe stellen sie das auch wieder unter Beweis.

When We Step On The Scene Vol. 2 by Goose Brothers

Tracklist

1. Goose Brothers – Intro
2. Penguin Prison – Don´t Fuck With My Money
3. Miami Horror ft. Alan Palomo – Holidays
4. The Magician ft. Jeppe – I Don´t Know What To Do
5. Gigamesh ft. Induce – When You’re Dancing (Cassian RMX)
6. Axel Le Baron & Kurbatov – Fame
7. Chromeo ft. Solange Knowles – When The Night Falls (Breakbot RMX)
8. Mayer Hawthorne – A Long Time (Chromeo RMX)
9. Get People – Rain Tears (Crystal Fighters RMX)
10. Bit Funk – Rap Music
11. Breakbot ft. Ruckazoid – Fantasy
12. Xinobi – The Best Of Me
13. Metronomy – The Bay
14. Cassius – The Sound of Violence (Aeroplane RMX)
15. Lykke Li – I Follow Rivers (The Magician RMX)
16. Nero – Crush On You (Brodinski RMX)
17. Green Velvet – Millie Vanillie
18. Duck Sauce – Big Bad Wolf
19. Digitalism – Blitz
20. Example – Kickstarts
21. Knife Party – Tourniquet

Continue Reading

SOTD: Paul Kalkbrenner – Lass Ma Hier Für Immer Sein (5 Jahre Vollton Mix)

In Technokreisen irgendwas von Paul Kalkbrenner gut zu finden und das dann anderen auch noch vorzuspielen, kann unter Umständen zum Fiasko werden. Zu kommerziell sei er geworden, oder die weitaus gängiere Vorhaltung: “sein früherer Sound war geiler”. Egal! Denn der Track hier ist von heute und klingt einfach sowas von nach Damals. Nagut er ist womöglich aus dem Jahr 2004 aber wir meinen, er klingt nach noch früher und wir mögen ihn. Also dementsprechend heute mal Kalkbrenner.

Continue Reading

Lazy B is in the House

Aufgemerkt und zugehört. Ab heute haben wir einen neuen Co-Autor: Lazy B. Der DJ vom Soundkollektiv Knagge aus Leipzig wird uns in Zukunft mit seiner Sicht und Liebe zu aktuellen Dubstep, UK Garage, DnB, Wobble Veröffentlichungen – und was alles noch taugt, den Bass auf den Tiefen des Hertzbereiches der Anlagen der Welt zum Bersten zu bringen – beglücken.

Continue Reading

TDDK @ Why Not !? Freitag @ Freudenzimmer

Morgen ist es wieder so weit. TDDK live @ Freudenzimmer Kreuzberg. Gefeiert wird eigentlich der Geburtstag unseres lieben Kollegen Marvin Hey. Dieser lässt sich da aber nicht lumpen und verbindet jenen Tag gleich mal mit seiner Partyreihe Why Not !? Da sind wir natürlich gerne mit dabei um 5 Uhr.

Liebe Freunde,
Freunde von Freunden, Bekannte usw. usw.,

am Freitag werde ich stolze 25 Jahre alt,
also ein ganzes Vierteljahrhundert !!!

Um nicht lange um den heißen Brei zu reden:

DAS MUSS GEFEIERT WERDEN !!!

Infos:

Es werden meine persönlichen Lieblings dj´s spielen:

■ Special Guest (tba or not)

■ ALLE FARBEN (Klangsucht)
http://alle-farben.com/
http://soundcloud.com/allefarben

■ NICO STOJAN (Bar25)
http://www.myspace.com/nico.stojan
http://soundcloud.com/user7122682/tracks

■ TANZ DURCH DEN KIEZ
http://www.tanzdurchdenkiez.de/

■ MARVIN HEY (Why Not!)
http://www.myspace.com/marvinhey

■ BIG BAND SOUND SUPPORT

■ MUSIK

Zum Anfang servieren wir selected soul&hiphop tunes
und als Hauptgang und Dessert wird es House/Techno/Electronic tunes geben…

DEKO by:

Arsen & Rjikola

■ Freuden Zimmer
■ Abendkasse Euro 5
■ U Moritzplatz oder U Kottbusser Tor

Continue Reading