Free Slice – Boban the Spy

He was slick and he was sophisticated. Weaving his way through lazers and sliding beneath closing steel walls, all he ever wanted was to play his majestic flugelhorn that the music industry stole from him and kept hidden away in a labyrinth of the coast of the Black Sea. Victorious he reigned, snatching the horn from its easily decoded encasing and ascending through the roof while attached to a perfectly timed rescue helicopter. Only one man would go to such great lengths to play this melody – and that man was Boban.

Continue Reading

DJ-Set: Klinke Auf Cinch — From Halle With Love #45

What they say:

“Unweit von Halle, in greifbarer Nähe, liegt Jena. Die Thüringer Großstadt gilt seit jeher als die Brutstätte guter Musik, zu deren Exportschlagern ohne Zweifel die Combo KLINKE AUF CINCH mit Paula, Clemens und Lutz zählt. Das Electronica-Projekt macht Anfang 2016 mit seinem Release FOUR, erschienen auf dem äußerst sympathischen Label ANALOGSOUL, erneut auf sich aufmerksam und liefert zu den 4 Originaltracks als Paukenschlag ganze 16 Remixe von Künstlern wie Jacob Korn, Marbert Rocel, Ranko und dem Hallenser Prismic. Wenn das Kollektiv mit der Sängerin Paula tourt, erlebt man Liveelectronica als einzigartiges Klangerlebnis – dabei sind Clemens und Lutz auch als DJ-Team unterwegs und überzeugen hier ebenso durch deepe Harmoniearrangements und klackernden Rhythmusfundamente. Auch an Halle kommt KLINKE AUF CINCH nicht vorbei und nach dem ein oder anderen Besuch in der Saalestadt, ist es eine Wonne, den Mitschnitt von ihrem Gig am “Strand22″ in Jena exklusiv als unsere Podcastnummer 45 präsentieren zu dürfen.”

Continue Reading

Artenvielfalt – Marzipan EP

Claps und Beats besser four to the floor und dazu eine gute Portion Funk. Mehr braucht es nicht, um uns stumpfe, 4/4 geprägte Technoautisten zu begeistern. Die Artenvielfalt Nummer ist gute Laune, die wir schon von Acker Records oder Stil vor Talent kennen. Wie in den Tagen so mancher Akt kommen die Jungs aus dem Norden der Republik. Ob es die gute Luft oder die eine oder andere Portion Frischfisch ist, wir wissen nicht, welche Stereotype am besten dafür herhält, den Output der Norddeutschen Technoszene zu erklären. So lange aber so tanzbarer Sound dabei rauskommt, fragen wir nicht weiter nach.

Continue Reading

SOTD: Monkey Safari – Fat papa + Remix

Da beginnt das neue Jahr und wir haben gleich mal einen kleinen Disput. Zugegeben es ist ein Zwist von eher schlichterer Natur. Er dreht sich um die nette Neuerscheinung von Monkey Safari – Fat Papa und die darin enthaltenen Remixe.
Da keine Einigung absehbar ist, ob wir die eher ruhigere aber beschwingtere Originalversion zum Song des Tages küren oder doch eher den druckvolleren Country Club Remix, werden einfach beide zum SOTD benannt. Basta. Spass machen die beiden Tracks allemal

Monkey Safari – Fat Papa (Original)
Fat Papa by Monkey Safari

Monkey Safari – Fat Papa (Country Club Remix)

die komplettte Platte (out 15. Januar 2012)

Continue Reading

Goose Brothers – When We Step On The Scene Vol. 2

Goose Brothers - When We Step On The Scene
Disco, Funk, Pop, Soul, Rhythm and Blues, Electronica, House, HipHop, Party, ach was, ein richtiges Genre gibt es für die Goose Brothers eh nicht. #FeelGoodMusic ist die offizielle Bezeichnung und besser hätten wir es auch nicht beschreiben können. DJ little Oh und DJ Mischer kommen zwar aus der HipHop Ecke, ihre Liebe zu gefühlvollen und gleichzeitig tanzbaren “Discosound” leben sie dann aber dennoch gerne aus – und mit der 2. Volume ihrer “When We Step On The Scene” Mixreihe stellen sie das auch wieder unter Beweis.

When We Step On The Scene Vol. 2 by Goose Brothers

Tracklist

1. Goose Brothers – Intro
2. Penguin Prison – Don´t Fuck With My Money
3. Miami Horror ft. Alan Palomo – Holidays
4. The Magician ft. Jeppe – I Don´t Know What To Do
5. Gigamesh ft. Induce – When You’re Dancing (Cassian RMX)
6. Axel Le Baron & Kurbatov – Fame
7. Chromeo ft. Solange Knowles – When The Night Falls (Breakbot RMX)
8. Mayer Hawthorne – A Long Time (Chromeo RMX)
9. Get People – Rain Tears (Crystal Fighters RMX)
10. Bit Funk – Rap Music
11. Breakbot ft. Ruckazoid – Fantasy
12. Xinobi – The Best Of Me
13. Metronomy – The Bay
14. Cassius – The Sound of Violence (Aeroplane RMX)
15. Lykke Li – I Follow Rivers (The Magician RMX)
16. Nero – Crush On You (Brodinski RMX)
17. Green Velvet – Millie Vanillie
18. Duck Sauce – Big Bad Wolf
19. Digitalism – Blitz
20. Example – Kickstarts
21. Knife Party – Tourniquet

Continue Reading

SOTD: Desmond Dekker – Israelites (1980 10″ Version)

In unserer inoffiziellen Kategorie “DJ-Tools die 4/4-tauglich sind und wo es nur an Mut fehlt, sie auch mal zu spielen”, gibt es heute einen Kracher aus dem jahre 1975. Wir plädieren klar dafür, sich auch an Klassiker ran zu wagen. Entweder als geloopten Sample oder im ganzen Stück serviert, schaffen so manche Tracks entweder die Stimmung zum Explodieren zu bringen oder einfach ein wenig Tempo raus zu nehmen um danach wieder Gas zu geben; oder was auch immer.

Continue Reading