DJ-Set: Tober&Tober presents Afterhour Sounds Podcast Nr.102

what they say:

“Tober & Tober ( Alle Tanzen // Hannover ) presents Afterhour Sounds Podcast Nr.102

Blut ist bekanntlich dicker als Wasser und Familie ist ein Bund fürs Leben. Dass dies nicht nur leere Phrasen sind leben und lieben Simon und Marvin so leidenschaftlich vor wie es nur sein kann. So verwundert es auch nicht, dass das gemeinschaftliche Erlebnis für die beiden einen hohen Stellenwert besitzt.

Seit nun etwas mehr als 5 Jahren stehen die beiden gebürtigen Hildesheimer Jungs Seite an Seite – sowohl vor als auch hinter den Decks und frönen ihrer gemeinsamen Liebe – die elektronische Musik. Etwa zur gleichen Zeit riefen sie auch ihre eigene Partyreihe namens ‘Alle Tanzen’ ins Leben, welche sich in den zurückliegenden Jahren zu einer absoluten Erfolgsgeschichte entwickelt hat. Gemeinsam mit ihren Freunden von Nackt auf Tahiti und Into the Woods Germany haben sie in der Kulturfabrik Löseke Hildesheim ein Zuhause gefunden, welches sie seither unzählige Male mit sehr viel Liebe zum Detail verzaubert und so zu einer absoluten Top-Adresse in Mitteldeutschlands Clubkultur gemacht haben.

Als DJ; Produzenten brennen Simon und Marvin ebenso leidenschaftlich für ihre Sache und so verwundert es auch nicht dass auch ihr musikalisches Schaffen von einer unbändigen Qualität geprägt ist. Dabei ergänzen sich die Jungs wirklich wie Yin und Yang und das hört und fühlt man bei ihrem Sound auf ganz besondere Weise. Ihr Podcast für unsere Reihe macht da keine Ausnahme – ein Set mit dem Prädikat ‘Weltklasse’ und nein da übertreiben wir ganz sicher nicht, aber davon könnt ihr euch gern selbst überzeugen. ”

Continue Reading

Radio Hommage #72 – Sonnensysteme

Once upon a time there was a thing from another galaxy – Sonnensysteme landed on earth a thousand years ago and now it´s time to listen to what it wants to say! What we get is its very own interpretation of its world of music. A world to calm down. A world where everything is a bit slower as you knew it so far. A world where you can forget everything but the music in your head.

Sonnensystem on SoundCloud

Continue Reading

Guy Andrews – Annum EP

Guy Andrews, starker Name. Typ Andrews müsste man wohl sagen; hat sowas wie einen Afterhour-Hit produziert. Kaum zu glauben, dass Engländer sowas können. Hören doch da Parties gerne mal früher auf. Von einigen Ausnahmen mal abgesehen. ‘7AM’ ist aber sowas von herrlich verzerrt und cheesy, dass wir einfach reagieren mussten und die Nummer hier reinstellen. Mehr gibts auch nciht zu sagen. Haters welcome.

Continue Reading

Resident Advisor Podcast Sven Väth

1. Sven Väth macht nicht nur beim Boiler Room mit und liefert groß ab, sondern steuert jetzt auch einen Resident Advisor Mix mal eben direkt in die Gehörgänge derer, die das nicht erwartet hätten.
2. Sven Väth spielt Sigur Rós und Brian Eno
3. Sven Väth zeigt allen die Nase Brille
4. Sven Väth hat uns positiv (und mal wieder) überrascht.

PLAY: RA.369 Sven Väth

via Kfmw

Continue Reading

Various Artists – WOLFEP018

Die Selbstbeschreibung von Wolf Music klingt eher wie eine Pflichtübung, so kurz und unpräzise ist sie. Die Macher des Labels müssten nach dem Tippen dieser Zeilen womöglich schnell wieder an ihre Plattenpresse. Nur so viel: Wolf Music ist House Music. Und das liefert auch die Wolf EP 18. Zwar ist die Platte schon vor 2 Monaten erschienen, aber sowas hat uns ja noch nie interessiert.

Mit dabei: Squarehead, der ja immerhin mit No One Has To Know sowas wie einen Hit vorweisen kann. Darüber hinaus ist die 4 Track EP vor allem eines: House House and more f*cking House. Leider (für viele andere wohl ein großes Yeah) folgt man auch hier dem NuDisco Trend und gibt sich knallhart dem softem Downtempo hin. Uns soll das halt recht sein, das geht sicher wieder vorbei.


Nachtrag:

Etwas mehr Druck hat da die Wolf019 mit Frits Wentink. KLingt so richtig schön britisch.

Continue Reading

Bryan Kessler – Hands Full Of Black Color

Da bringen die bei Get Physical so eine Newcomer Compilation (Tracks) raus und dann ist nahezu jeden Nummer ein Bringer. Zugegeben der Output bei GPM ist zwar hoch aber unserer Meinung nach nicht immer auf gleich hohem Niveau.
Die Bryan Kessler Nummer jedenfalls groovt hier sehr subtil rum und gefällt.

‘Tracks’ Playlist
01. Bryan Kessler – Hands Full Of Black Color
02. MANTU feat. Adeline – Next Gen
03. IOAKIM SAYZ – When It Was Good (Julian Ganzer Remix)
04. Stereo.type – Momento
05. MAD ! – All Gods Love feat. Antranita (Original Mix)
06. ACUMEN – Copie Conforme
07. Hector Couto – Get Into The Groove
08. DJ Hal – Agent Elastic
09. Palma & Salvatierra – Spend The Night
10. Julio Victoria feat. Steinlausky – Some Sense
11. V.A. – Continuous Mix by MANTU

Continue Reading

SOTD: Chopstick & Johnjon – Listen

Listening to this loud with my headphones on, smoking some and watching the stars.

What more could I ask for?

Das schreibt Nutzer dace002 unter den Song auf YouTube. Ganz so weit wollen wir nicht gehen, denn wir sind uns auch nicht zu schade die Nummer am hellichten Tage zu hören. Suol-Chef Chopstick mit seinem Labelpartner Johnjon auf ihrer EP Versions in feinster Housemanier, mit einem dermaßen schmatzenden Beat, dass wir gleich nochmal nachbestellen wollen. Auf auf ins Wochenende.


Continue Reading