Pitto – Sea Lion Woman (OXCY004) [Feist Bootleg]

Wenn nicht die Niederlande dann zumindest Italien. So scheint es diesen Sommer zu jedenfalls das Kredo der Europäischen Elektroszene zu sein. Und die Hitdichte aus diesen beiden Ländern ist verdächtig hoch. Diesmal hat Pitto den Vogel abgeschossen. Der Song ist fast schon tot gespielt, durch unzählige A-Level DJ-Mixes. Was jedoch nichts daran ändert, dass die Distributionswege für die Retailplatte doch etwas länger sind als das schnell gestampfte Promoscheibchen.
Mit Sea Lion Woman flattert aber nun ein schönes Stück House in die Playlist, welches durch diverse Remixbeigaben einen echten Mehrwert hat. Das Label OXYD City, ein Sublabel von OXYD Records (deren Website gerade irgendwie zerschossen ist), legt hier ganz präzise das Ohr an die swinging Mood dieses Sommers. Das Originalstück von Feist, wird hier in guter Handwerkskunst für die Tanzfläche adaptiert. Was vorher noch als Bootleg umhergeisterte wird nun als eigenständiger Release an den geneigten Hörer gebracht. Wohl ein Grund für die längere Verzögerung, die guten alten Rechte zum Remixen.

Handclaps alter Schule und eine daherzwitschernde Snare bereiten das Rhythmusbett auf dem die weiblichen Vocals ausgelassen rumspringen. Damit das ganze auch House genannt werden kommen dann noch ein genüsslich pumpender Beat dazu und alle nur so yeah.

Die Re-Edits von von Pirupa und Combo sind im Großen und Ganzen entweder etwas dubbiger (Pirupa) oder langsamer und mehr swingend für den Hausgebrauch (Combo). Auf alle Fälle eine schöne Zusammenstellung.

[rating: 8/10]

Pitto – Sea Lion Woman (OXCY004) anhören und kaufen

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>