Pier Bucci-Pipo Torrez (MC011)

Erst vor 2 Monaten hat Pier Bucci sein respektables Album Amigo auf dem eigenen Label Maruca veröffentlicht*. Da legt er jetzt schon mit seinem zweiten Single-Release nach welcher keine Albumauskopplung ist.

Ja Pier Bucci. Den meisten sicher bekannt seit dem Haj Consuelo Remix von Samim, legt nach wie vor ernste elektronische Töne an den Tag. Sesua und Telefono sind zwei herrlich straighte Techno tracks. Nicht unbedingt Sound für die Prime Time aber auch nicht zum after-hour Abhängen. Zuckende Hi Hats lassen die Ohren auf für das kleine Glockenspiel bei Telefono. Eine leicht verknarzte snare übernimmt die Aufgabe des “hier bin ich” bei Sesua. Der Beat: treibend und die Geschwindigkeit: immer noch annehmbar und nichts für zuckende Strobos. Man hört den Chilenischen Sound (wenn es denn soetwas gibt), ein wenig wie alte Ricardo Villalobos Platten. Dieser Sound ist groovig, beginnt kurz nach der Siesta und kann bis in den nächsten Morgen tragen. Trotzdem ist Pipo Torrez kein abgegriffene Handknauf an der Tür zur Tanzfläche. Ein Song der wächst und Potential hat.

[rating: 85/100]

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>